Mitja - Quintett

MITJA MASTNAK wurde 1965 als akademisch ausgebildeter Musiker und renommierter Gitarrist der slowenischen Hausmusik geboren. In mehr als 30 Jahren musikalischer Tätigkeit und Kreation hat er mit vielen renommierten Ensembles zusammengearbeitet: Old Acquaintances Ensemble, Mira Klinc Ensemble, Igor und Golden Sounds, Robert Zupan Ensemble, ... in letzter Zeit hat seine Gitarre in Begleitung von Gašperjev auf der Musikbühne gespielt. Vor 10 Jahren wurde das Mitja-Quintett gegründet, auf das unser heutiger Zelebrant am meisten stolz ist. Mit der selbstlosen Hilfe von Herrn Vilko Ovsenik, der Leiter des Ensembles, Mitja Mastnak, gelang es, mit den Mitgliedern dieses großen Ensembles die Kompositionen des legendären Avsenik wiederzubeleben, die dieser 1967 und 1968 in einem erweiterten Quintettbild mit zusätzlichen Klarinetten aufzeichnete. Vilko sprang mit Notenschrift und zahlreichen musikalischen Tipps, die von zentraler Bedeutung waren, vor das neu gebildete Musikensemble. Die Begeisterung des in- und ausländischen Publikums zwang das Mitja-Quintett einen Schritt weiter. Während Mastnaks Regie an der Avsenik Music School verstärkte Mitja das Quintett mit der Wind Band. In diesem Ensemble belebten sie Avseniks unvergessliche Kompositionen wie Lovska koračnica, Šepet narcis, Praznik Gorenjske, Resje že cveti, Slovenski pozdrav, Breze v vetru und andere ... Mitglieder des Mitja-Quintetts führten alle diese klassischen Kompositionen auf (abgeschnitten) ) Quintett-Ensembles waren nicht fähig.

Als das Avsenik Festival 2015 in Begunje stattfand, traten die Mitglieder dieser Band im Pre-Festival-Teil auf und überschatteten laut den Besuchern viele Künstler, die eine Aufführung auf der Hauptbühne gewonnen hatten. Die Band voller Musikbegeisterter klang souverän und auffällig in all ihrer musikalischen Pracht im Rampenlicht und beschleunigte den Puls aller anwesenden Besucher entscheidend.
Der Erfolg dieses Ensembles wurde auf lange Sicht nicht beurteilt. Man könnte zugeben, dass sie aufgrund einiger Faktoren der breiteren Expansion beraubt wurden, nach der die Kenner der heimischen Musik noch mehr strebten. Die Band versammelt sich immer noch gelegentlich und spielt für ihre eigenen Seelen gleichgesinnter Musiker.
Mitja Mastnak hat sich in den Medien nie in den Vordergrund gerückt, aber dennoch mit seiner Musik auf sich aufmerksam gemacht, als er in die Musikoberfläche eindrang. Er ist ein sehr warmherziger Mensch, und folglich ist er noch mehr von Musik berührt - manchmal sehr persönlich. Er ist einer jener Musiker, deren Herz seit seiner Kindheit für Avseniks Musik schlägt, und er ist einer von denen, die diesen Weg entschlossen durchhalten.

Textquelle :

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 2898.