Avsenik-Fanclub in Begunje

Der 3. Mann auf dem Foto(s) ist ein Gast, Clubmitglied Mihael Tavčar.

Der Künstler, der das Gemälde erschaffen hat, heißt Andrej Militarov,

Die Hauskapelle Avsenik auf der Roblek-Hütte

Interview mit Aleš Avsenik, Präsident des AVSENIK CLUB, 27. 08. 2020


Seit wann gibt es den Club und wer hat ihn gegründet?

Den Avsenik Club
gibt es seit 1999. Gegründet wurde er von Marian Legat, Chef der Hauskapelle, zusammen mit meinem Vater Gregor - und Opa Slavko gab seinen Segen dazu.

Was war, bzw. ist der Sinn und Zweck des Clubs?

Es gibt ja heute unzählige Fanclubs von Sportlern und Musikern aller Art. Besonders in den sozialen Medien. Der Avsenik Club bietet seinen Mitgliedern die Gelegenheit, ihre Zuneigung und Verbundenheit zur Oberkrainer-Musik und zu unserem Haus in guter Gesellschaft von Gleichgesinnten zu zeigen.

Wie viele Mitglieder hat der Club?

Heute zählen wir ca. 100 Mitglieder. Die Anzahl ändert sich naturgemäß wie in anderen Vereinen auch. Wir bedauern einerseits den Verlust von treuen Anhängern, aus Alters- oder anderen Gründen, freuen uns andererseits über jede Neuanmeldung. Wir wollen gerne auch den Altersdurchschnitt senken, soweit das möglich ist.

Wie kann man Mitglied werden, gibt es ein Aufnahme-Formular?

Jede Person, die Avsenik-Musik mag und sich gerne als Teil dieser Gemeinschaft zugehörig fühlt, ist willkommen. Es gibt ein einfaches Formular, das angefordert oder vor Ort ausgefüllt werden kann. Es sind nur die persönlichen Daten notwendig.
Anfragen per Email: avsenik@avsenik.com

Was sind die Aktivitäten und Angebote? Gibt es Veranstaltungen?

Wir bieten unseren Mitgliedern gemeinsame Reisen, Wanderungen in den Bergen sowie Konzerte im Hause Avsenik an, bis zu 40 Musikabende im Jahr. Jedes Jahr, Anfang Dezember, gibt es einen Club-Abend mit Oberkrainer-Bands ausschließlich für Mitglieder.

Was kostet eine Mitgliedschaft?

Es gibt demnächst eine neue Regelung zum Mitgliedsbeitag. Vorgesehen sind dann 3 Katgorien, Gold-, Silber- und die Basiskarte, die sich hinsichtlich der Beitragshöhe und der damit verbundenen Vorteile unterscheiden. Anträge für die Ausweise zu 100,- 50,- und 20,- € Jahresbeitrag wird es Kürze geben.

Wer ist der Präsident, bzw. wer verwaltet den Club?

Die Präsidentschaft habe ich 2016 von Marjan Legat im Rahmen eines Clubabends übernommen. Zur Unterstützung stehen mir Ferdo Kikelj und Eventmanager Anže Langus zur Seite.In der Organisation und dem Management ist neben den genannten Personen auch Gregor Avsenik aktiv.

Hat sich seitdem viel verändert und welche Ideen gibt es künftig?

Wie schon erwähnt gibt es neue Mitgliedskarten, neue T-Shirts sind in Arbeit. Geplant sind auch mehr Aktivitäten,z. B. gesellschaftliche Veranstaltungen wie Ausflüge.

Wo bekommt man Informationen über die Organisation?

Am ehesten im Web. www.avsenik.com (die Seite ist in Slowenisch, Englisch und Deutsch wählbar)

Wie wirkt sich die Corona Pantemie für Euer Haus bis heute aus?

Normalerweise haben wir 40 Musikabende pro Jahr, aber wegen Corona hat sich die Anzahl dieses Jahr auf 10 reduziert. Das letzte Konzert mit Saša und seiner Band findet am 9. September statt. Weitere Konzerte sind leider nicht erlaubt. Das ist für uns, aber vor allem auch für die Musiker ein großer Verlust. Es tut uns auch leid für unsere Gäste, die momentan auf Live-Musik verzichten müssen.

Interview : Willi Kastner

Hauskapelle Avsenik

E-Mail an AVSENIK-FANCLUB ( Ales Avsenik)

Vorname
Nachname
E-Mail *
Nachricht
 
Sicherheitscode
Sicherheitscode wiederholen *

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 133.

  • Slavko Avsenik und seine Original Oberkrainer
    Gruss vom Gipfel